Artikel über Planung eines schlüsselfertigen Rechenzentrums

Ein Großprojekt wie der Neubau eines schlüsselfertigen Rechenzentrums wird meistens durch einen bzw. mehrere kleine Steine ins Rollen gebracht: Sei es, dass die Stromversorgung in den bisherigen Technikräumen für eine neue Anwendung mit neuen Server-Systemen nicht ausreichend ausgelegt ist oder ein neues Verwaltungsgebäude am Standort des zweiten Rechenzentrums geplant wird, in welches das primäre Rechenzentrum nicht mit umziehen kann, da beide Rechenzentren so nicht mehr als 5 km entfernt wären.

Eine ganzheitliche Betrachtung der Anforderungen an ein neues Rechenzentrum ermöglicht es, alle Rahmenbedingungen und Einflussfaktoren rechtzeitig zu berücksichtigen. So kann die zukünftige IT-Strategie, wie zum Beispiel der Einsatz von konvergenten IT-Systemen oder Virtualisierungen und Standardisierung der IT-Systeme Einfluss auf die Leistung und die Dimensionierung des Rechenzentrums haben. ….

Lesen Sie den ganzen Artikel in der IT-Aktuell.

Planung eines schlüsselfertigen Rechenzentrums

Dieser Beitrag wurde unter Fachartikel abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.