Rechenzentrum

Ein ganzheitlicher Ansatz

Beim Thema RZ Planung, RZ Modernisierung und RZ Betrieb sind die richtigen Partner für das Projekt mitentscheidend. Das beginnt bei der Auswahl des richtigen Projektteams und endet beim Partner für die Umsetzung.

Eine der ersten wichtigen Entscheidungen, die im Projekt zu treffen sind, ist es welche Anforderungen an die Verfügbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit haben wir. Damit wird das Rechenzentrumsprojekt richtig dimensioniert und die einzelnen technischen wie organisatorischen Lösungen für die RZ Infrastruktur und IT-Technologie können daraus abgeleitet werden.

Dazu gibt es verschiedenste Normen und Empfehlungen, wie die Tierklassifikation des Uptime Institut LLC (USA), die Kriterien und Kategorien des TÜV Rheinland, die Erzählungen des BITKOM und seit neuestem die europäische Norm der DIN EN 50600.

RZ_KleinEntscheidend ist die Auswahl der richtigen Umsetzungsstrategie durch eine ganzheitliche Betrachtung der Anforderungen an ein neues oder zu modernisierenden Rechenzentrum. Dazu gehört es auch die Anforderungen richtig zu dimensionieren und auch einmal kritisch zu hinterfragen.

Es ist schon etwas Wahres daran, nichts tun kann sich der IT-Leiter nicht leisten und alles zur Sicherheit mal eben doppelt auszulegen kann er nicht bezahlen. So muss der IT-Leiter immer einen richtigen Kompromiss zwischen den maximalen Anforderungen seiner Anwender / Kunden und einem angemessenen und verfügbaren Budget finden.

So sollten alle Rahmenbedingungen und Einflussfaktoren frühzeitig im Projekt Berücksichtigung finden. So kann die zukünftige IT-Strategie, wie zum Beispiel der Einsatz von konvergenten IT Systemen, Ihre Cloud Strategie oder die Virtualisierungen und Standardisierung der IT Systeme Einfluss auf die Leistung, Dimensionierung des Rechenzentrums haben. Es müssen die Anforderungen der IT Strategie durch Planung von Reserven, Erweiterungen oder modulare erweiterbar Lösungsansätze berücksichtigt werden.

Betrachten Sie die Planung und den Betrieb eines Rechenzentrums aus ökologischen und ökonomischen Blickwinkeln. Dazu gehört es dazu Alternativen zu diskutieren und bewerten, wie einem Neubau, wie das Erweitern und Ertüchtigen von Bestandsräumen zu RZ Räumen, das Outsourcing oder das Outhousing als Alternative zu diskutieren und gegeneinander abzuwägen. Wägen Sie Chancen und Riskien miteinander ab.

RZ_12041Bei der Planung müssen auch die verschiedenen organisatorischen, personellen Aspekte und Abläufe für den Betriebs eines Rechenzentrums berücksichtigt werden.

Haben Sie Fragen dazu? Wir helfen gerne.

Lesen Sie mehr dazu in dem Artikel zum Bau eines schlüsselfertigen Rechenzentrum von in der Informatik aktuell vom 23.2.2016.